Printer-friendly version

DeutschVersion des WörterbuchsVDA




Currently sorted By last update ascending Sort chronologically: By last update change to descending | By creation date

Page: (Previous)   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  ...  28  (Next)
  ALL

Effizienz

Verhältnis zwischen dem erreichten Ergebnis und den eingesetzten Ressourcen.

First Pass Yield

Prozentsatz an Ergebnissen, die bereits im ersten Prozessdurchlauf korrekt sind und keine Nacharbeit erfordern.

Contamination Level

Bereich für die Partikelanzahl, gekennzeichnet durch die zugehörige Codierungszahl; z.B. steht die Codierungszahl 5 für eine Anzahl von 16 bis 32 Partikeln.

Practice-Ebene

Bezugsebene zum Automotive SPICE®-Modell, die durch die Base Practices und die Generic Practices der Prozesse bestimmt ist. Stärken und Verbesserungspotentiale auf dieser Ebene sind auf allgemein übliche Erwartungen an die Umsetzung der Practices bezogen. Die Erfüllung dieser Erwartungen ist zwar nicht in jedem Fall verpflichtend, entspricht aber generell einer guten Prozessdurchführung.

Freigabe

Erlaubnis, zur nächsten Stufe eines Prozesses überzugehen.

Anerkennung, kaufmännisch

Anerkennung, kaufmännisch, ist die Anerkennung der finanziellen Forderungen seitens Kunde, die mit der Beanstandung in Zusammenhang stehen. Die kaufmännische Anerkennung ist in diesem Kontext lediglich die vorläufige Anerkennung von Vorschlagswerten. Der eigentliche kaufmännische Prozess läuft außerhalb dieses Prozesses ab.

Anerkennung, technisch

Anerkennung, technisch, erfolgt, wenn der Lieferant (analog Kunde) nach entsprechender Prüfung zu dem Ergebnis gekommen ist, dass das beanstandete Teil fehlerhaft ist bzw. nicht den vereinbarten Forderungen entspricht und er (der Lieferant) der Verantwortliche (Verursacher) der Abweichung ist. Mit der technischen Anerkennung werden keine finanziellen Forderungen seitens Kunde anerkannt (siehe kaufmännische Anerkennung).

Mangel

Nichterfüllung einer Anforderung in Bezug auf einen beabsichtigten oder festgelegten Gebrauch.

Null-km-Fehler

Sind Fehler, die bei der Anlieferung, dem Einbau oder der Endprüfung der Teile beim OEM auftreten.

Validierung

Bestätigung durch Bereitstellung eines objektiven Nachweises , dass die Anforderungen für einen spezifischen beabsichtigten Gebrauch oder eine spezifische beabsichtigte Anwendung erfüllt worden sind.

Page: (Previous)   1  2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  ...  28  (Next)
  ALL